21.08.2020

Kreisvorstand im Amt bestätigt

In der Kreismitgliederversammlung am 21.08.2020, wurde der amtierende Vorstand mit überwältigender Mehrheit im Amt bestätigt. Unter strengen Hygenievorschriften war dies die erste Mitgliederversammlung, die nach den Lockerungen der durch die Corona-Pandemie bestehenden Kontaktbeschränkungen wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden konnte.


In einem „Marathon“ an Wahlen, stand als erstes die Vorstandswahl auf dem Programm, aus der der alte Vorstand auch komplett als der neue Vorstand, bestehend aus den Vorsitzenden Regina Schirner und Christian Tramnitz und Norbert Halas als Kreisschatzmeister sowie Sabine Behrent, Patricia Peveling und Sascha Planz als Beisitzer*innen hervorging.


"Das ist eine Bestätigung unserer Arbeit in den vergangen 2 ½ Jahren", so die Vorsitzende Regina Schirner und bedankte sich im Namen aller für das entgegen gebrachte Vertrauen und betonte den Wunsch, in den kommenden zwei Jahren begonnene Projekte zu Ende zu bringen.


Gewählt wurden anschließend noch neue Kassenprüfer*innen, die Delegierten und Ersatzdelegierten für den Parteirat, den GRÜNEN Frauenrat Hessen, die Rhein-Main-Delegiertenkonferenz sowie für die Bundesdelegiertenkonferenz im November, bei der das mit Spannung erwartete neue GRÜNE Grundsatzprogramm verabschiedet werden soll.


Zuvor wurde der Rechenschaftsbericht 2019 durch Kreisschatzmeister Norbert Halas und der Bericht des Kassenprüfers vorgestellt und der Vorstand entlastet. Danach wurden mit dem Haushalt 2020 sowie der mittelfristigen Finanzplanung die finanziellen Weichen für die nächsten Jahre und insbesondere das Kommunalwahl-Jahr 2021 durch die Kreismitgliederversammlung gestellt.


Der Vorstand berichtete außerdem über seine Arbeit in der abgelaufenen Amtszeit und bedankte sich bei allen für die Unterstützung und Zusammenarbeit insbesondere bei den Programmentwicklungen.


"Gerade im Hinblick auf die Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Einschränkungen hat es sich ausgezahlt, dass wir schon zu Beginn unserer Amtszeit den Digitalisierungsprozess in der Parteiarbeit ausgebaut hatten. So war es uns während dieser Zeit problemlos möglich, Vorstandssitzungen per Videokonferenz durchzuführen und im Austausch mit unseren Mitgliedern, der Kreistagsfraktion und unseren Ortsverbänden zu bleiben. Eine Premiere war die digitale Kreismitgliederversammlung Ende April, die großen Anklang fand." berichtete Christian Tramnitz, Vorsitzender und ebenfalls Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Digitales und Medien der Grünen Hessen.

Kategorien:PM Partei
URL:http://gruene-hochtaunus.de/partei/pressemitteilungen/volltext-pressemitteilungen/article/kreisvorstand_im_amt_bestaetigt-1/